Biografie
Home
Werke
Biografie
Stationen
Einzelausstellungen
Bibliografie
Links
Kontakt

Stand:
28.06.2002
© Familie Kleint

1903

1921

1921

 

1925

 

1931
 

1933

1934

1936

1946

 

1952
 

1954

1957

1958

1969

1972

1976

1980

1984

1990

1996

 

geboren in Masmünster/Elsaß

Abitur in Baden-Baden

Studium in Heidelberg, Leipzig, Berlin und Würzburg (Psychologie, Philosophie, Medizin, Sprachen und Kunstwissenschaften)

Promotion („Über den Einfluß der Einstellung auf die Wahrnehmung“); Assistent am Psychologischen Institut der Universität Frankfurt (u.a. bei Max Wertheimer)

Studium der Malerei bei Bauhaus-Lehrer Johannes Itten in Berlin

Assistent von Johannes Itten

Eigene Malschule in Berlin

Emigration nach Luxemburg

Berufung an die Staatliche Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken (Meisterklasse für Malerei, Einrichtung der Grundlehre)

Mehrmonatiger Aufenthalt in Paris; Niederschrift der Publikation „Bildlehre

Ernennung zum Professor

Gründung der Neuen Gruppe Saar

Gastprofessor an der Technischen Hochschule Aachen

Veröffentlichung der „Bildlehre

Ehrengast in der Villa Massimo in Rom

Kunstpreis der Stadt Saarbrücken

Zweite Auflage der „Bildlehre

 Übersetzung der „Bildlehre“ ins Japanische

Kunstpreis des Saarlandes

gestorben in Völklingen

[Home] [Werke] [Biografie] [Stationen] [Einzelausstellungen] [Bibliografie] [Links] [Kontakt]